Skip to main content

#CodeWeekHH2021: Bee-Bots und mehr im Stübi-Makerspace

Die Schüler*innen und Lehrer*innen der Stadtteilschule Stübenhofer Weg hatten Besuch von ihren neuen Roboter Freunden, den Bee-Bots - und viel Spaß im Rahmen der Code Week, wie sie berichten

Zu Beginn haben wir das Roboterspiel gespielt. Die Lehrer*innen waren Roboter und mussten von den Schüler*innen über ein Schachfeld navigiert werden. Es gab verschiedene Aufgaben für die Lehrer*innen-Roboter: sie mussten Federtaschen, Laminiergeräte und Schlüssel finden und aufheben. 

Dabei haben wir - ganz ohne PC - unsere ersten Algorithmen programmiert. Weil wir alle uns dabei richtig gut benommen haben, haben sich dann die Bee-Bots getraut, aus ihrem Versteck herauszukommen. 

Wir haben auf insgesamt sechs Spielfeldern gespielt. Die Spiele hatten neben dem Programmieren mit Mathe, Deutsch und Kunst zu tun. Die Schüler*innen haben hinterher gesagt, dass es sehr viel Spaß gemacht hat.

Die Bee-Bots können nun im Sachunterricht oder anderen Fächern eingesetzt werden. Die Erfahrung aus den Kursen zeigt: die Bee-Bots motivieren und sorgen für gute Stimmung. Man lernt beim Spielen, ohne dass man es überhaupt merkt! Also genau so, wie Kinder Laufen oder Sprechen lernen. 

Wir bedanken uns bei den Organisator*innen der Code Week und der Körber-Stiftung. Die Code Week Kurse waren ein Projekt des Stübi-Makerspaces. In unserem 2023 fertiggestellten Werkstattgebäude (Stübi-Makerspace) wollen wir neue Wege in der Bildung gehen. Damit bauen wir unser Ganztagsangebot und die Möglichkeitkeiten im Technik- und Projektunterricht sowie in unserem Profil- und Praxistag aus. Wir sind deshalb auch Mitglied im Makerspaces in Schulen Hamburg Netzwerk (MiSHN). Mehr Informationen zum Stübi-Makerspace Projekt folgen.