Skip to main content

#CodeWeekHH2021: Mit KI Zoom aufmischen

Wenn Mathe auf Zoom mal wieder langweilig ist oder die Online-Englischstunde etwas Spaß gebrauchen könnte, dann können einige Schüler*innen jetzt ihre Lehrer*innen mit Künstlicher Intelligenz reinlegen. Gelernt haben sie das beim Workshop »Zoom Background Mega-Prank: Dein neuer interaktiver Zoom Hintergrund« der Initiative AI Creative Kitchen (aiXdesign / HAW Hamburg).

Mit Hilfe der Plattform Teachable Machine wurde eine Bilderkennung mit zwei Klassen trainiert. Es wurden Trainingsdaten gesammelt. Auf Grundlage dieser dann ein Modell trainiert wurde, sodass die Maschine eine geheime Streich-Geste, vom Rest unterscheiden konnte. Über die JavaScript Bibliothek ml5.js, die einen leichten Einstieg in das Thema ML und AI bietet, wurde dann auf diese Geste reagiert. Wurde die Geste erkannt, konnte ein z.B. Bild eingeblendet werden. Die Schüler:innen verwendeten Bilder, die den Eindruck vermittelten, dass ihrer Kamera kaputt sei oder es tauchte auf einmal Rapper Drake hinter ihnen auf. Über den Service OBS, wurde diese Streich dann zu einer Kamera, die in Zoom verwendet werden konnte. 

Der Workshop wurde von der AI Creative Kitchen veranstaltet. AI Creative Kitchen ist eine Initiative von aiXdesign, einem Forschungsprojekt, das Einflüsse und Auswirkungen von Technologien der Artificial Intelligenz auf Kreativberufe untersucht. Das Projekt ist am Department Design der HAW-Hamburg beheimatet.

Bei Instagram gibt es Einblicke in das Forschungsprojekt.