Veranstaltungen

ElternMedienLotse – Kostenlose medienpädagogische Elternabende

CC BY 4.0. Körber-Stiftung, Foto: Sandra SchinkWas machen Kinder im Internet? Welche Inhalte tauschen sie auf Handys aus? Wie gefährlich sind Computerspiele? Viele Eltern stehen Gefahren und Möglichkeiten der neuen Medien ratlos gegenüber. ElternMedienLotsen beraten auf Elternabenden und orientieren Erwachsene im virtuellen Dschungel. Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und sich in kleinem Kreis zu informieren.

Eine Kooperation von Bücherhallen Hamburg und TIDE (Hamburgs Communitysender und Ausbildungskanal). Das Projekt ElternMedienLotse wird gefördert von der Medienstiftung Hamburg/Schleswig-Holstein.

Alter: Eltern
Vorkenntnisse nötig: Nein
Weitere Infos: https://www.buecherhallen.de/kibi-termine-elternmedienlotse-07102017/
Hinweis: Zusätzlich gibt es von 14-17 Uhr einen Infostand zum Projekt.

 

Anmeldung:

Keine Anmeldung erforderlich.

Medienerziehung in der Familie

Filterlisten, Schutzsoftware, Kindersuchmaschinen: Haben Sie schon mal etwas davon gehört und würden gerne mehr erfahren? Nützliches Hintergrundwissen und praktische Hilfestellung für Eltern, Großeltern, Lehrer und Pädagogen bieten an diesem Tag die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) und die Junge Volkshochschule mit ihrem Projekt „Kinderschutz im Internet“. Alle Kinder im Grundschulalter sind eingeladen, ihr Wissen rund um den Einstieg ins Internet unter Beweis zu stellen und kostenlos den Surfschein des Internet-ABC zu machen.
Des Weiteren gibt es kostenloses Informationsmaterial, u.a. scout – Das Magazin für Medienerziehung der MA HSH.

In Kooperation mit der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) und Junge Volkshochschule Hamburg.

Vorkenntnisse nötig: Nein
Weitere Infos: https://www.buecherhallen.de/kibi-termine-medienerziehung-07102017 

Anmeldung:

Keine Anmeldung erforderlich.