Veranstaltungen

Bau und Programmierung von Robotern mit LEGO Mindstorms EV3

Wir werden in Dreier-Teams verschiedene Figuren des Mindstorms EV3 bauen.
Weiterhin werden wir die neuen intelligenten EV3-Bausteine, die das Gehirn des Roboters bilden, über externe Rechner ansprechen und programmieren. Damit werden die Ultraschall-, Ton-, Licht- und Tastsensoren befähigt vielfältige Aufgaben zu lösen und der Roboter „erwacht“ zum Leben.

Alter: 8-12 Jahre
Vorkenntnisse nötig: Nein
Teilnahmegebühr: 35€
Hinweis: VHS-Zentrum Innenstadt, Mönckebergstraße 17, 20095 Hamburg; 6. Stock/barrierefrei

Anmeldung:

Anmeldung bitte über diese Webseite.

 

 

Das verrückte Rennen!

Dieser Workshop eröffnet Kindern zwischen 8 und 12 Jahren einen spielerischen Zugang zur Programmierung. Begleitet und unterstützt von einer erfahrenen Trainerin erkunden sie die kreativen Möglichkeiten der visuellen Programmiersprache Scratch und lernen, in interaktiven Schritten ein eigenes Spiel „das verrückte Rennen“ zu programmieren. 

 

Alter: Für Kinder von 8 – 12 Jahren
Vorkenntnisse nötig: Nein

Anmeldung:

Anmeldung bitte über die Eventseite.

 

 

 

 

Messen und Steuern mit Arduino

Lerne, wie man mit Hilfe eines Mikrocontrollers Lampen blinken lassen kann, Messwerte erfassen kann (Temperatur, Feuchtigkeit, Feinstaub, was auch immer), Motoren steuern oder was auch immer du dir vorstellst! In diesem Workshop kannst du erste Erfahrungen sammeln und wenn du willst regelmäßig im Schülerforschungszentrum Hamburg weiter an deiner Erfindung arbeiten. 

 

Alter: ab 13 Jahre
Vorkenntnisse nötig: Nein. Vorerfahrung im Programmieren schadet nicht, ist aber nicht notwendig.

 

 

Anmeldung:

Die Anmeldung per E-Mail an anmeldung@sfz-hamburg.de

 

Diversity, Bart und Lippenstift

Diversity ist heute ein allgegenwärtiges Buzzword, welches Wissenschaft und Praxis als Bereicherung sehen. Wir möchten gemeinsam dieses Wort mit Inhalt füllen und Kriterien für Diversity im Team erarbeiten. Danach testen wir unterschiedliche Bilderkennenungsprogramme auf ihre Treffsicherheit beim Erkennen ebendieser Diversity-Kriterien und versuchen mit Schminke und Verkleidungsgegenständen, den Input für des Deep Learning Algorithmus zu manipulieren. Durch das bewusste Provozieren von „falschen“ Ergebnissen testen wir die Qualität sowie die Grenzen von neuronalen Netzen zur Bilderkennung. Ihr bekommt erste Einblicke in die Arbeitsweise von Algorithmen bei der Bilderkennung und es gibt sicherlich tolle Fotos :).

Alter: ab 11 Jahren
Vorkenntnisse nötig: Nein

Anmeldung:

Anmeldung und weiter Infos über diese Webseite

 

 

 

 

Lightshow!

Sorge dafür, dass die Lampen eine tolle Lightshow abspielen! In diesem Workshop lernst du, den Mini-Computer Calliope zu programmieren. Dabei entsteht eine Lightshow wie du sie gerne hättest. Bis bald!

Alter: 10 – 12 Jahre, Kinder, die das Programmieren kennen lernen möchten
Vorkenntnisse nötig: Keine Vorkenntnisse nötig
Hinweis: Raum IT 1

 

Anmeldung:

Die Anmeldung per E-Mail bitte an codeweek@hh.de

 

 

 

Der Digitale Blumentopf

https://i2.wp.com/codeweek-s3.s3.amazonaws.com/events/pictures/651348230/DSC_0456%20(1).jpg?w=1500&ssl=1Feuchte Erde leitet Strom. Je feuchter umso besser. Das messen wir und bauen uns einen digitalen Blumentopf. Leuchtet ein lachender Smiley, ist alles gut. Leuchtet ein trauriger Smiley, braucht Deine Pflanze Wasser. Was ist das Ziel des Workshops? Ihr lernt bei uns, mit Hardware und Programmierung Eure Umwelt zu gestalten. Mit dem Calliope bekommt Ihr ein Gerät mit nach Hause, mit dem Ihr selbst die Welt digitalisieren können. Vom Computerspiel, Fitnesstracker, Wahlcomputer bis zur Steuerung für Bahnanlagen. Alles ist möglich. Die Hacker School bietet in Hamburg Einführungskurse und Wochenendkurse zu unterschiedlichen Themen rund um das Programmieren an: Plug-Ins für Minecraft, Robotikkurse oder 3D-Druck, die Themen sind weit gefächert. Unsere Kurse haben das Ziel, für IT zu begeistern und klar zu zeigen: Programmieren macht Spaß. 

 

Alter: ab 11 Jahre
Vorkenntnisse nötig: Nein.

 

 

Anmeldung:

Anmeldung und weitere Informationen unter https://codeweek.eu/view/163162/der-digitale-blumentopf.

 

3D-Modelle für den 3D Druck coden

Du lernst dein 3D Modell auf einfachen Formen selber zu programmieren. Ist ganz einfach. Kleine Modelle können wir auch gleich ausdrucken.

Alter:  ab 11 Jahre
Vorkenntnisse nötig: Nein
Hinweis: barrierefrei aber normales WC. Eigener Laptop + Netzteil schadet nicht, aber nicht zwingend notwendig. 

Anmeldung:

Bitte Anmeldung über die Webseite

 

Robotics Schulworkshop: Roboter bauen und programmieren

​Der Robotics Schulworkshop eröffnet einer Hamburger Schulklasse (4. oder 5. Klasse) einen spielerischen Zugang zu Programmierung und Robotertechnik. Die Kinder bauen in kleinen Teams eigene Roboter zusammen – dazu nutzen sie einen modularen Roboter-Bausatz mit verschraubbaren Bausteinen und leistungsfähiger Elektronik. Nach einer Einführung in die visuelle Programmiersprache Scratch können sie diese Roboter dann programmieren und gemeinsam aufregende Challenges meistern. Im Zentrum des Workshops steht das gemeinschaftliche Erlebnis und selbsttätige Entdecken digitaler und elektrotechnischer Grundprinzipien.

 

Alter: Für Kinder von 9 – 12 Jahren
Vorkenntnisse nötig: Nein

Anmeldung:

Dieser Workshop wird an eine Hamburger Schulklasse verlost. Einsendeschluss ist der 05.10.2018. Hier geht es zur Verlosung.

 

 

Roboter programmieren mit LEGO Mindstorms und Makeblock – Ultimate 2.0

Mit unseren Lego- und Arduino-Baukästen kannst du unter fachkundiger Betreuung Roboter bauen und programmieren. Und vielleicht ergibt sich daraus ja dein eigenes Roboter-Forschungsprojekt…dann kannst du jeden Montag ab 16:00 Uhr mit anderen Robotikinteressierten im Schülerforschungszentrum weiter tüfteln.

 

Alter: ab 12 Jahre
Vorkenntnisse nötig: Nein.
HinweisWer selbst einen Rechner oder andere Hardware hat, kann diese gerne mitbringen. Dieses ist aber keine Notwendigkeit, da wir im SFZ Hamburg Lego- und Arduino-Baukästen zur Verfügung stellen können.

Anmeldung:

Um an dem Workshop teilzunehmen, ist eine Anmeldung mit Name, Schule und Klasse an anmeldung@sfz-hamburg.de erforderlich.

 

 

 

Sensoren verstehen und selber bauen

Feuchtigkeitssensoren, Berührungssensoren und Magnetfeldsensoren funktionieren physikalisch nach ähnlichen Prinzipien. In diesem Workshop lernst du, was genau passiert und wie du einfache Schaltungen mit Sensoren aufbaust.

Alter: 14 – 18 Jahre
Vorkenntnisse nötig: Nein.

 

Anmeldung:

Um an dem Workshop teilzunehmen, ist eine Anmeldung mit Name, Schule und Klasse an anmeldung@sfz-hamburg.de erforderlich.